Wir setzen aus

Ab dem 24. Januar 2021 feiern wir, vorerst bis zum 14. Februar, keine Gottesdienste in unserer Kirche.

Mit dieser Maßnahme unterstützen wir die Bemühungen zur Eindämmung der Covid19-Pandemie.

Es wird aber alternative Formate geben. Hier auf unserer Homepage finden Sie digitale Gottesdienstformate.

Rund um die Kirche stehen Boxen, in denen die PRedigten des letzten Sonntagas zum Mitnehmen ausliegen.

Dieser Schritt fällt uns sehr schwer. Wenn Sie in dieser Zeit Unterstützung benötigen, ein Gespräch, ein Gebet oder irgendetwas anderes, zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden. Unsere Kontakdaten finden Sie hier.

Willkommen in Oberneuland

Wir sind eine lebendige Gemeinde am Rande der Großstadt. Wer uns besucht entdeckt immer noch das Dorf Oberneuland vor den Toren Bremens. Mit unserer Kirche sind liegen wir in der Mitte des Stadtteils und beteiligen uns am Leben der Menschen vor Ort.

Wir teilen miteinander ein Stück des Lebensweges. Für manche sind es kurze Stationen bei uns für andere ein ganzes Leben. Alle, die sich mit uns auf den Weg machen wollen sind herzlich willkommen.

Wir sind eine lebendige Glaubensgemeinschaft. Menschen allen Alters von den Krippenkindern bis zu Seniorinnen und Senioren finden bei uns Menschen, die sich mit ihnen auf den Weg des Glaubens machen.

Wir wollen glaubhaft leben. Wir stellen uns der Verantwortung für unseren Stadtteil genauso wie den Fragen, die uns als christlicher Gemeinde gestellt werden. Wir haben die Wahrheit nicht, aber wir suchen sie miteinander, indem wir auf Gottes Wort hören.

Ob Sie nur einmal reinschauen wollen oder auf längere Zeit Teil unserer Gemeinschaft werden wollen: wir freuen uns darauf, einander kennenzulernen.

Was geht in Oberneuland?

Nach den Lockerungen des Sommers sind in der Herbst- und Winterzeit wieder stärkere Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Kraft getreten. Auch das Leben in unserer Gemeinde ist davon betroffen. 

  • Wir setzen ab dem 24. Januar 2021 die Gottesdienste  bis auf weiteres aus. Damit wollen wir die verschärften Lockdown-Maßnahmen unterstützen und eine Eindämmung der Pandemie fördern.
  • Wir werden digitale Formate und Predigten zum Mitnehmen weiter anbieten.
  • Für Taufen, Trauungen und Beerdigungen sprechen Sie uns gerne an.
  • Die Musikgruppen können zur Zeit nicht stattfinden. 
  • Der Konfirmandenunterricht, die Kinder- und Jugendgruppen finden mit Einschränkungen digital statt.
  • Seelsorgegespräch sind möglich. Allerdings vereinbaren wir dafür Termine. Sprechen Sie uns gerne dazu an. Die Kontaktdaten finden Sie hier.
  • Das Gemeinde- und das Friedhofsbüro sind zwar zu den üblichen Zeiten besetzt. Termine vor Ort sind aber nur nach Anmeldung per Telefon oder Mail möglich.