Konfirmandenarbeit

Mit Konfis auf Gottsuche

Wir möchten den Glaubensweg junger Menschen begleiten. Dazu laden wir sie ein, sich mit uns auf die Suche nach Antworten auf die Fragen nach Gott und dem Leben zu machen.

Dazu haben wir zwei Modelle im Angebot, die wir im hier vorstellen möchten.

KU3

KU3 ist ein Angebot, das sich an Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse wendet. Im Laufe des dritten Schuljahrs treffen wir uns ein Mal im Monat montags für mehrere Stunden, um über Geschichten aus der Bibel nachzudenken und dazu kreativ zu werden.

Alle Kinder, die in Oberneuland wohnen und im entsprechenden Alter sind, werden angeschrieben und dazu eingeladen. Bei einem Elternabend informieren wir dann genauer über das Konzept.

Nach dem KU3-Jahr laden wir die Kinder zu Kinderveranstaltungen in der Gemeinde ein, um weiter den Kontakt zu halten und mit den Kindern weiter auf Gottsuche zu gehen.

Sind die Kinder-Konfis dann im Alter, in dem sie normalerweise an der Kofnirmandenarbeit teilnehmen würden, besuchen sie einen eigenen KU-Kurs. Am Ende steht die Feier des Konfirmationsgottesdienstes.

KU8

KU8 ist die »normale« Konfirmandenarbeit. Sie findet wöchentlich dienstags statt, beginnt etwa sechs Wochen vor den Sommerferien und endet mit den Konfirmationsgottesdiensten im Mai des darauffolgenden Jahres.

Während dieser Zeit finden zwei Freizeiten, eine zum Kennenlernen am Anfang und eine Abschlussfahrt, statt.

Eingeladen sind Jugendliche, die beim Termin der Konfirmation etwa vierzehn Jahre alt und damit religionsmündig sind.

Auch Jugendliche, die noch nicht getauft sind, können an der Konfirmandenarbeit teilnehmen. Im Lauf des Konfirmandenjahres findet dann die Taufe statt.

Der nächste KU8-Jahrgang startet Anfang Juni 2021. Ab sofort können sich Interessierte hier anmelden. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und schicken Sie es an das Gemeindebüro.