Kirchenmusik

Kirchenmusik in Oberneuland

für vielfältige Musik im Gottesdienst

… ist Einladung zum Zuhören und Mitsingen

… ist Musik in der Kirche

… ist Schauplatz und Hör-Ort für OberneulandKonzerte

… ist Einladung zu Klang-Genuss, zu Liebgewohntem und tönendem Neuland

Kantorin Katja Zerbst

Seit 1994 ist Katja Zerbst Kirchenmusikerin an der Evangelischen Kirche St. Johann zu Oberneuland und Künstlerische Leiterin der OberneulandKonzerte mit Musik vom Mittelalter bis zur Moderne.

Ihr obliegt die Leitung der Vokalchöre, der Kantorei, des Vokalensembles ‘terra nova’ und des Projektchores “Heaven Bound” sowie die musikalische Gestaltung der Gottesdienste an der Ahrend-Orgel und am Grotrian-Steinweg-Flügel.

Seit 2007 leitet sie den landeskirchlichen C-Kurs zur Ausbildung von Kirchenmusiker_innen im Nebenamt.

Im Zusammenhang damit setzt sie sich für die Förderung des Organisten-Nachwuchses in der Bremischen Evangelischen Kirche ein.

Kantorei

Leitung: Katja Zerbst

Proben dienstags von 19.30 – ca. 21.15 Uhr
(Termine s. Probenplan)

im Chorsaal des Gemeindehauses am Hohenkampsweg 6 (1. Etage) oder in der Kirche

Die Kantorei Oberneuland besteht aus ca. 30 Sängerinnen und Sängern zwischen 40 und 80 Jahren. Sie wurde im Jahre 1947 von Volker Gwinner gegründet, ab 1957 wurde unter der Leitung von Jan Goens gesungen. Seit 1994 steht Katja Zerbst am Pult und hat in mancher Hinsicht frischen Wind in die Probenarbeit gebracht.

Geprobt wird regelmäßig am Dienstag-Abend von 19.30 bis ca. 21.30 Uhr im Chorsaal des Gemeindehauses am Hohenkampsweg 6. Auf dem Programm steht Chormusik vom Mittelalter bis zum Heute, die 8-10 mal im Jahr den sonntäglichen Gottesdienst musikalisch prägt.

In unregelmäßigen Abständen wird – als offenes Angebot – zur „Oberneulander Chorwerkstatt“ eingeladen. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit weiteren Bremer Chören gepflegt, gemeinsame Konzerte geplant und realisiert, wie zum Beispiel die „Ostbremer Kirchenmusiktage“.

Ein Fixpunkt im Jahr ist die „Adventsmusik im Kerzenschein“, ein Offenes Singen mit Kantorei und Publikum, in dem alte und neue Advents- und Weihnachtslieder gemeinsam zum Klingen gebracht werden.

Auch das Gesellige kommt nicht zu kurz: Einmal im Monat findet der sogenannte „Klönschnack“ im Anschluss an die Probe statt, mit Wein und mehr… Und mindestens einmal im Jahr treffen sich die Kantorei-Mitglieder, um lohnende Ausflugsziele in Bremen und umzu gemeinsam zu erkunden.

Die Kantorei freut sich das ganze Jahr hindurch über weitere Mitsänger und -sängerinnen in allen Stimmlagen. Die Voraussetzungen sind überschaubar:

Freude am Singen und Notenkenntnisse sind kein Hinderungsgrund…

Zuweilen fallen Kosten für Notenmaterial an.

Weitere Fragen beantwortet gerne:
Kirchenmusikerin Katja Zerbst,
Telefon: 0421/2058117

Vokalensemble terra nova

Das Vokalensemble ‚terra nova’ besteht – je nach Projekt – aus ca. 20 Sängerinnen und Sängern, die intensive Chor-Erfahrung und geschulte Stimmen mitbringen. In größerer Besetzung singt es seit dem Herbst 2001 und bereitet seitdem ein bis zwei Programme pro Jahr vor, die in der Evangelischen Kirche zu Bremen-Oberneuland, aber auch in Bremen und ‘umzu’ aufgeführt werden.

Dabei wird das weite Feld der Vokalmusik „beackert“, sowohl Oratorien-Aufführungen als auch a-cappella-Werke aus mehreren Jahr-hunderten einstudiert. Ein besonderer Akzent liegt auf der Wiedergabe der sogenannten „modernen Musik“ und dem Betreten musikalischen Neulandes.

Musik ist umgepflügte Zeit.

Bisherige Höhepunkte:
C. Monteverdi – „Marienvesper“
J.S. Bach – Johannes- Passion
J.S. Bach – Weihnachts-Oratorium
J.S. Bach – Kantaten
D. Scarlatti – “Stabat Mater”
J. Brahms – Requiem (Version mit Kammerorchester)
… und viele kleine aber feine Stücke vom Mittelalter bis zur Moderne

Interessierte Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen können sich bei Katja Zerbst über die Probenweise informieren und einen Termin zum Vorsingen vereinbaren.

Kirchenmusikerin Katja Zerbst,
Telefon: 0421/2058117 (meist AB)

Der Bläserchor besteht aus einem Doppelquartett plus Tuba, das die Musikstücke gemeinsam auswählt und einübt. Dabei wird ohne Dirigenten unter der Leitung von Andreas Wokurka geprobt. Für den musikalischen Feinschliff sorgt einmal im Monat Rudolf Lörinc, Trompeter bei den Bremer Philharmonikern. Das Repertoire umfasst alle Musikrichtungen. Neben der Begleitung von Gottesdiensten ist die Unterstützung der katholischen Feier zum Fronleichnam im Bürgerpark fester Bestandteil des Kalenders.

Proben: Montags 19:30 Uhr im Chorsaal
Ansprechpartner/Leitung: Andreas Wokurka
Telefon: 0421/2058115
Mobil: 0171/2195417

Der Posaunenchor besteht derzeit aus 17 Bläserinnen und Bläsern. Neben der Begleitung in Gottesdiensten erarbeiten sie jedes Jahr ein Sommer- und ein Adventskonzert sowie Freiluft-Ständchen in Senioreneinrichtungen und sonstigen Gelegenheiten. Das Repertoire umfasst neben Chorälen und geistlicher Musik auch Volkslieder, Spirituals, Swing und Pop.Proben: Dienstags 19:30 Kindergartenmensa
Musikalische Leitung: Martin Howie

Gäste sind herzlich willkommen. Über Nachwuchs oder Neu-Anfängerinnen und -Anfänger freuen wir uns. Ausbildung in Gruppe oder auch Einzelunterricht sind möglich. Auch das Ausleihen von Instrumenten (Trompete und Posaune) ist nach Vereinbarung möglich.